Das "V" Wort

Two years ago, Ich hatte noch nie von der "V" Wort gehört. Jetzt ist es nicht nur ein Wort, das ich hunderte Male pro Tag, aber eine, die ich gefunden habe, löst eine Vielzahl von Reaktionen der Leute: von Stolz in den Schatten, von begrüßen zu befürchten, aus dem Wissen der Unwissenheit, von Bewunderung zu ekeln, vom Glück zum Zorn. I always knew words were powerful but it amazes me everyday to see the impact, ob positiv oder negativ, dieses kleinen, two-syllable word – Vegan.

Wenn Sie sehen, das Wort "vegan,"Sie werden mehrere ähnliche finden, noch etwas anders, Begriffsbestimmungen. Jedoch, sie dasselbe Thema zu teilen: Veganer "strict" Vegetarier, Veganer versuchen, nicht zu konsumieren oder verwenden Sie tierische Produkte jeglicher Art, Veganismus ist nicht nur eine Diät, sondern auch ein Lebensstil. Für mich, der Lernprozess so viel mehr als diesen Definitionen war. I will tell my story in a later post but for now, I want to say that I Liebe, Liebe, Liebe Veganer.

So viele Menschen ich weiß, haben Angst, ihre Familien und Freunde sie vegan sind sagen (oder vegetarisch) for fear of being rejected or laughed at or criticized. Sie verstecken ihre Veganismus, was, mir, ist traurig und macht keinen Sinn. Warum sollte jemand ihr Mitgefühl zu verstecken, während die Mehrheit der Welt engagiert sich in Grausamkeit rechts im Freien? Leute die ich kenne Witze gemacht haben, hatte das Bedürfnis, ihr Fleisch gefüllte Sandwiches in mein Gesicht halten, wie ein Kind eine spinne vor jemandem baumeln, und haben versucht, die Fakten argumentieren ("Woher wissen Sie, Pflanzen nicht leiden?") Andere haben zugegeben, dass sie wissen, dass die Tiere leiden, aber sie wollen nicht "wirklich wissen," denn dann müssen sie etwas dagegen zu tun. Ich habe Kellner und Freunde sagten Ich bin Vegetarier oder Veganer nur zu fragen, ob ich esse Fisch oder Huhn. Wieder andere Leute haben mir Respekt und Akzeptanz gezeigt, glücklich essen an veganen Restaurants mit mir, begeistern in der bunten Fülle an köstlichen, Grausamkeit-freie Lebensmittel.

Ich bin stolz darauf, vegan. Ich trage T-Shirts und Buttons, die meine Veganismus zu verkünden. Mein Büro hat Postern, Zeichen, und Broschüren über die Wahl Mitgefühl. While I do not try to impose my beliefs on others, I silently pray someone will ask me why I am not eating meat so I can proudly state, “I AM A VEGAN.” They might reply with “you’re a what?” and that just gives me an opportunity to teach someone the “V” word that I learned not even two years ago. Becoming a vegan ist mein stolzester Leistung. Es hat mein Leben einen neuen Sinn und Richtung gegeben. Ich möchte, dass andere genauso denken. I want to help bring the “V” word into the mainstream and let vegan voices speak out loud and proud!

(Besucht 92 mal, 1 Besucher heute)

, ,

5 Responses to Das "V" Wort

  1. Mama On the Move August 22, 2011 bei 9:05 pm #

    Großpost, as a newbie to the South, from Vegan friendly Boulder, CO , I have been struggling, internally and out with this subject, saying the “v” Wort.

    Sometimes, Ich benutze “I’m a vegetarian, I also don’t eat dairy, Eier, butter or fish, Schweinefleisch, poultry, or any red meat

    Dass “in der Regel” works 😉

  2. purplelady April 20, 2011 bei 7:08 am #

    Rhea, I was one of those ‘closetvegans. Many people my age would laugh, and try to humiliate me, but I am over that now….I am Vegan, i am Woman, and I am Proud !

  3. gingervista Januar 4, 2010 bei 4:29 am #

    Ok, so made the HoppinJohn recipe & it doesn’t look anything LIKE the picture! Tastes good, except for one thing: even thoI followed recipe, the rice did not cook completely, so I have slightly crunchy HJ. Anything I could do now that it’s all done/refrigerate/frozen?
    Thx.

  4. Maddy Avena August 23, 2009 bei 2:15 pm #

    Hey Rhea! You probably don’t know that I came out queer at 40. So many of your feelings and reactions of your own and others’; positive und negative, were very much a part of my landscape when I finally came out. When I finally connected the disconnected parts of self and said, “I’M QUEER!” I felt more in step with my own rhythm that I ever had before. Sort of just like you sound here 🙂
    Beauty on your journey,
    Maddy

  5. LibraryGuy August 23, 2009 bei 4:44 am #

    Pride is a positive emotion, and your story should inspire others to feel the same way. Your journey is one many can empathize with.

Site Werbeagentur Vegan Web Design


Hit Counter bereitgestellt durch Orange County Property Management