Trudy "Beefy" Burgers

Es wurde 5 Jahren, seit ich begann kochen vegan essen und dies ist das erste Mal, dass ich TVP verwendet haben. Ich hatte eine Tüte es sitzt auf dem Regal, aber aus irgendeinem Grund, Ich habe nie versucht es. Also den anderen Tag Ich öffnete die Tasche und schuf eines der besten Burger aller Zeiten!

TVP ist ein entfettetes Sojamehl Produkt, das Sie mit kochendem Wasser rehydrieren. Es kommt in Granulat oder Brocken und hergestellt werden, um wie Rindfleisch oder Huhn schmecken werden. Wenn Sie jemals gehabt haben, vegan “Huhn” oder “Rindfleisch” in einem chinesischen Restaurant, haben Sie wahrscheinlich hatte TVP. Es ist auch ein Bestandteil in vielen gekauften vegane Produkte.

Ich weiß, TVP oder texturierten pflanzlichen Proteins kann eine umstrittene Bestandteil sein, da er stark verarbeitete. Jedoch, viele Menschen lieben es, weil es wirklich verleiht ein “Fleischigkeit” Gerichte, es ist preiswert, einfach zu bedienen und es ist glutenfrei. Wenn die Art und Weise der TVP wird verarbeitet, ist ein Thema, Es ist auch TSP, texturierte Sojaprotein, die angeblich in einem gesünderen verarbeitet wird.

Ohnehin, Ich hatte die Tasche von TVP und wollte es ausprobieren. Die Burger waren habe ich die nächste Sache, ich habe die tatsächlichen Rindfleisch-Burger schmeckte. Sie erinnerten an die Burger habe ich an Gäste bekommen oder besser Fast-Food-Plätze. Ich hatte sogar eine schwere Fleischesser versuchen sie und er liebte sie!

Wenn Sie, wie ich, liebte den Geschmack von Fleisch und wollen einen Burger, die wie die, die Sie verwendet, um zu essen schmeckt, das ist der Burger für Sie. Ich liebe Burger mit Rüben, Bohnen oder Auberginen, aber manchmal möchte ich ein Verlangen nach einem Lieblings vertraut Lebensmittel erfüllen. Dies ist der mitfühlende Weise zu tun,.

Trudy Diese werden als “Beefy” Burgers, weil Trudy, Die “V” Word-spokescow, voll und ganz von ihnen genehmigt.

Keine Kühe wurden in der Herstellung dieser Burger geschädigt und das ist alles was für mich zählt…und Trudy. Genießen!

Trudy "Beefy" Burgers

GF
Macht 6-8 Burger
1 1/3 Tassen Wasser
1 “beef” bouillon cube
1 ½ Tassen TVP Granulat
1-15 oz. können schwarze Bohnen, abgespült und abgetropft
¼ Tasse Hafer
2 Tbs. arrowroot
½ Tasse Pilze, gehackt
½ rote Zwiebel, Hackfleisch
2 Tbs. Ketchup
1 Tbs. vegan, glutenfreie Worcestershire-Sauce
1 tsp. Knoblauchpulver
1 tsp. getrockneter Oregano
1 tsp. getrockneter Thymian
1 tsp. Chili-Pulver
1 tsp. gemahlener Kreuzkümmel
1 tsp. gemahlener Koriander
1 tsp. Kosher Salz
½ TL. schwarzer Pfeffer
¾ Tasse Kichererbsenmehl, geteilt

 

In einem kleinen Topf, bringen das Wasser zum Kochen bringen und die "beef" Brühwürfel lösen sich in sie, um eine Brühe zu schaffen. Legen Sie die TVP-Granulat in eine Schüssel geben und sie mit der kochenden Brühe. Lassen Sie sie für sitzen 15 Minuten oder bis die Flüssigkeit absorbiert wird,.
Fügen Sie die schwarzen Bohnen auf eine große Schüssel geben und pürieren, halten ein paar intakte. In den Hafer, arrowroot, Champignons und Zwiebeln zu den Bohnen und mischen. Fügen Sie den Ketchup, Worcestershire-Sauce, Kräuter und Gewürze in die Mischung und kombinieren mit einem Gummispachtel oder Holzlöffel.
Fügen Sie die TVP auf die Bohnenmischung und mischen, bis alles gut vermischt ist. Fügen Sie bis zu Tasse Kichererbsenmehl ½, ein paar Löffel zu einer Zeit,, Mischen mit dem Spatel oder der Hand, bis die Mischung Burger ist bei einer Konsistenz, die wie es sich anfühlt, zusammen halten.
Decken Sie die Schüssel und kühlen Sie die Mischung für mindestens 30 Minuten. Wenn Sie bereit sind, die Burger zu machen sind, entfernen Sie die Mischung aus dem Kühlschrank und machen die Burger Patties. Normalerweise verwende ich eine 3 ½ "Cookie-Cutter, um perfekt geformte machen, dicht, dicke Burger Patties, aber ich möchte diese dünner sein, damit ich der Form halber füllen nur bis. Sie können nur damit sie von Hand, sondern versuchen, sie alle gleich groß machen. Ich finde auch, sie besser zusammen zu halten, wenn sie in der Form gemacht werden. Gießen Sie die letzte ¼ Tasse Mehl auf einen Teller und die leichte Schulter Mantel beide Seiten jeder Burger Patty vor dem Braten.

Erhitzen Sie das Öl in einer gusseisernen Pfanne bei mittlerer Hitze. Kochen Sie die Burger bis sie braun, über 6 Minuten pro Seite. Sie können sie vorsichtig mehrmals drehen, um sicherzustellen, dass die im Inneren kocht während die Außenseite brennt nicht. Sie tun, jedoch, wollen die Außen ein bisschen verkohlen und bilden eine schöne Kruste. Wenn Ihre Pfanne ist klein, Köchin 2 Burger in einer Zeit, so gibt es Platz in der Pfanne. Serve auf einem Brötchen mit Ihrem Lieblings-Toppings.

Die “V” Wort: Sagen Sie es. Eat it. Live it.

(Besucht 11,338 mal, 1 Besucher heute)

, , , , , , , ,

18 Responses to Trudy "Beefy" Burgers

  1. chantal Februar 5, 2014 bei 11:23 pm #

    Hello Rhea, so glad to have found your site, I am also Vegan and trying to be gluten free…ummm not always easy lol. I was wondering about one of the ingredients in our awesome looking burgers, you use mushrooms, I’m just not a big fan of then, can I use something else or just not use them?

    Danke
    Chantal

    • Rhea Februar 7, 2014 bei 3:10 pm #

      Hi Chantel, you can just leave the mushrooms out. I do that when I don’t have any. The worcestershire sauce adds mushroom flavor anyway. Hoffnung mögen Sie sie!!

  2. CC Januar 4, 2014 bei 6:57 pm #

    Haben Sie Rezepte für das Brot, das in den Bildern ist zu haben. werden sie vegane und Guten Freie sowie? Die Burger-Brötchen in diesem Trudy “Beefy” Burger und der Philly Cheesesteak Rolle vor allem.

  3. Rache Dezember 30, 2013 bei 6:38 am #

    Dies kann eine dumme Frage…
    Wenn ich will, zu verdoppeln und frieren einige, koche ich, bevor ich sie einfrieren?

    • Rhea Dezember 30, 2013 bei 2:01 pm #

      Es ist nicht eine dumme Frage. Ich ein paar machen und frieren sie. Sie sie zuerst nicht kochen. Ich mache Frikadellen, setzen Pergamentpapier Quadrate zwischen sie und legte sie in einer Aufbewahrungstasche. Ich in der Regel setzen 2 oder 4 in jeder Tasche so eine Tasche ist, was ich für eine Mahlzeit. Tauwetter sie auftauen nicht entweder. Ich leichte Schulter Mantel jede Seite mit Mehl und legte sie in die heiße Pfanne zu kochen.

      Eine Charge macht über 10 Burger so, wenn Sie das Rezept verdoppeln, Sie werden genug für eine lange Zeit.

  4. Paige November 23, 2013 bei 8:19 am #

    Ich möchte Ihnen nur sagen, dass ich diese letzte Nacht Burger. Ich hatte alles, außer für den Rindfleischgeschmack Bouillon, so habe ich vegan veggie Geschmack statt. Ich glaube, ich bin einfach so begeistert von den Ergebnissen, die ich hatte, sich zu setzen und lassen Sie wissen…sie wirklich aus wie echte Burger SCHAUTE,( die Bits der Bohne sah fast wie schwarze Grillstreifen!) aber am besten von allen sind sie wirklich wie Burger ZUFRIEDEN. Ich bin ein neuer vegan (nur 4 Monate) aber wurden frei für ein paar Jahre gluten, so finden Sie Ihre Website hat sich nichts weniger als ein Wunder gewesen.
    Beißen in dieser letzten Nacht war eine sehr leckere Überraschung. Sie hatten eine schöne knusprige Kruste, sie schmeckten köstlich, und ich musste mich kneifen zu halten, dass sie frei waren Grausamkeit. Es war wirklich eine schöne Sache, weil ein Burger Verlangen kann sehr stark sein und es ist eine wichtige Sache, um eine große vegane Rezept beherrschen und THIS IS IT. Ich wünschte, mein Mann war hier gewesen, um einen Versuch! Ich kann nicht warten, um sie für ihn zu machen (derzeit ein Allesfresser, aber mit diesem Rezept, vielleicht wird er seine Entscheidungen zu überdenken:). Ich denke, das Rezept gelingt der Verwirklichung Ihrer Ziele zu füllen Bäuche der Menschen mit leckeren Essen, das sie gewohnt sind. Ich habe einige Ihrer Rezepte ausprobiert (Italienische Wurst-und “Buffalo Wings” Verrückt waren gut, für die Ex) und noch nie enttäuscht worden.
    Ich war besorgt, dass sein Glutenfrei Vegan und wollte das Leben schwer machen, aber da Ihre Website finden, Ich habe Mut und Tapferkeit, die ich meine Werte ganz leben und halten auch meine Familie / Freunde glücklich erneuert. Ich bin so dankbar, dass Sie gehen, um all die Mühe und die Kosten der Prüfung und die Wiederholung der Prüfungen Rezepte, die echte Menschen genießen. Wenn jemand dies liest wird über die Herstellung dieser Burger diskutieren, DO IT! Sie waren wirklich einfach und mein Bauch ist immer noch glücklich an diesem Morgen.
    Danke Rhea, Sie machen die Welt zu einem besseren Ort. Das einzige, was ich kann daran denken würde Ihre Website besser wäre, mehr Bilder von Ihrem Westie auf sie haben.!

    Ich bin definitiv zu zählen SIE als einen Segen in meinem Leben, in diesem Jahr.
    Happy Thanksgiving! xoxoxoxoxox

    • Rhea November 23, 2013 bei 2:29 pm #

      Hallo Paige,
      Vielen Dank für Ihre schöne Nachricht. Ich bin so froh, dass ich helfen kann, Ihre vegan, Gluten-freie Tage ein bisschen heller.

      Ja, diese Burger sind die nächsten Dinge, die ich an mich selbst Rindfleisch-Burger schmeckte. Ich war sehr erfreut, dass sie so gut kam. Wir haben sie oft. Als ich das erste machte sie, Ich gab man zu einem Freund, der gerade immer vegan wurde, und er liebte sie so wusste ich, es war ein gutes Rezept. Ich hoffe, dass Ihr Mann meint das auch. Es muss schwer sein, eine neue vegan sein und leben mit jemandem, der nicht. Ich glaube, eines der hilfreichsten Dinge in der Anfang war nicht nur auf die Lebensmittel, ich wollte zu essen, aber wollte nicht essen, nicht mehr ausgesetzt.

      Wenn ich etwas anderes tun können, um zu helfen, fragen Sie einfach Paige. Vielen Dank für all die netten Worte. Haben Sie einen glücklichen Urlaub! Rhea xoxox

  5. Melissa September 9, 2013 bei 10:35 pm #

    Ich möchte wirklich diese und haben alles, aber Kichererbsenmehl. Wird keine Mehl Arbeiten, denn sie ist im Grunde für die Bindung verwendet? Ich habe nur auf Weizenbasis Mehl in meiner Speisekammer derzeit (rauen Lebensmittel Monat finanziell).

    Dank!

    • Rhea September 9, 2013 bei 10:56 pm #

      Ja, Melissa, Sie können jede Mehl verwenden. Ich Kichererbsen, weil ich glutenfrei und es ist mein Lieblings. Dank!

  6. Pamela August 28, 2013 bei 1:14 pm #

    Haben diese gut halten, um Back, Einfrieren und Wiedererwärmung auf einem Grill? Vielen Dank!

    • Rhea August 28, 2013 bei 2:39 pm #

      Hallo Pamela, Ich friere diesen Burger die ganze Zeit. Einfach überziehen sie mit der dünnen Schicht aus Mehl und nicht tauen sie. Ich brate sie in ihrem gefrorenen Zustand und lassen Sie sie entwickeln eine gute Kruste. Ich habe sie nicht gegrillt, aber wenn Sie sich Sorgen machen, Sie konnten sie auf Folie auf den Grill legen und dann, Recht? Ich bin kein Griller so dass ich nicht weiß,.

  7. Rhea Parsons August 4, 2013 bei 3:13 pm #

    Ja, Sie können Maisstärke verwenden. Entschuldigung, Ich bin allergisch auf Mais und ich vergessen zu sagen, dass.

  8. Ildi August 4, 2013 bei 1:15 pm #

    Ich habe keine Pfeilwurzel – kann ich mit Maisstärke statt ..?

Trackbacks / Pingbacks

  1. Imitation Nando’s – Vegan MoFo Day 6! | Walks, Talks & Eats - Juni 13, 2016

    […] chilli to hand so just used extra cayenne! I based my recipe off my favourite TVP burgersthese that I found a while back. I know TVP is not really in vogue at the moment but it really works in […]

  2. QBC Burgers (Quinoa, Broccoli und Kichererbsen) | Das "V" Wort - Juni 10, 2015

    […] Ich liebe Veggie-Burger. Ich habe ein paar von ihnen gemacht – Kichererbsen-Burger, Buffalo Linsen Burgers, Kidney-Bohnen-Walnuss-Burger, Black-Eyed Pea Burgers, Moussaka Burgers, Aubergine CrunchBurgers, Gebratene Beet Burgers, Hoisin Black Bean Burger und Trudy “Beefy” Burgers. […]

  3. Vegan Mozzarella-Stuffed Cannellini Burgers with Spinach Pesto | Das "V" Wort - Juni 10, 2015

    […] Linsen Burgers, Kichererbsen-Burger, Hoisin Black Bean Burger, Moussaka Burgers, Auberginen-Burger, Trudy “Beefy” Burgers, QBC (Quinoa, Broccoli and Chickpea) Burgers, Gebratene Beet Burgers, and Green Chile Queso Beast […]

  4. Grillin’ | Oh My Gut - April 23, 2014

    […] out our new (baby) Grill, which was given to us from Zack’s parents. I saw a recipe for Trudy’s “Beefy” Burgers on The “V” Wort. Rhea Parsons has a ton of fabulous recipes and she’s a really […]

Site Werbeagentur Vegan Web Design


Hit Counter bereitgestellt durch Orange County Property Management