Glutenfreie Plätzchen Für Sankt: Schokoladen-Haselnuss-Plätzchen-Tropfen und Chai Gewürzgebäck

both cookies

Hast du die Nachrichten über Santa hören? Wenn das Wort auf der Mall Schaltung korrekt ist, Der Weihnachtsmann hat glutenfreie gegangen! Offenbar, alles Mehl aus aller Cookies in all diesen Jahren hat eine Maut auf seine Eingeweide entnommen. Vielleicht runden Bauch Weihnachtsmann ist mit mehr Blähungen Gase als Gelee gefüllt.

Ich habe auch gehört, dass der Weihnachts hat sich vegan. Er war im Sitzen zum Abendessen eine Nacht und plötzlich, das Fleisch auf seinem Teller erinnerte ihn daran, eine ganze Reihe von Rudolph. Er konnte einfach nicht mehr leugnen. Wie konnte er liebe seine Rentiere und noch andere Tiere essen? Wie konnte er wollen Frieden auf der Erde für alle, noch so viel Leid tragen?

Also in diesem Jahr, wenn Sie verlassen aus Milch und Kekse für Santa, achten Sie darauf, ihn nicht zu verlassen Molkereimilch – vielleicht einige reich und cremig So lecker Cashew-Milch oder Coconut Milk Nog. Und wenn es um Cookies kommt, backen Weihnachts einige leckere vegane, glutenfreie Leckereien, die ihm gerecht wird, aber ihn nicht verlassen fühlen alle müde und aufgedunsen. Oh, Weihnachts versucht auch, essen Bio, Nicht-GVO und ermutigt die Menschen, Zutaten aus der Region zu verwenden, wenn möglich.

015501e25569183aab13a00a42a1052ad117331d4f

Hier sind 2 Rezepte für vegane, glutenfreie Cookies, die von Santa lächeln lässt.

Das erste Rezept für Schokoladen-Haselnuss-Plätzchen-Tropfen. Diese sind wirklich schnell und einfach zu machen. Nur mischen die Zutaten und legen Sie sie auf ein Backblech. Die Schokolade-Nougat-Creme habe ich aus Rawmio.

Nutella Drop Cookies (10)

Rawmio Haselnuss-Schokoladen-Brotaufstriche sind handgefertigt, raw vegan Dekadenz. Sie sind glutenfrei, organischen und mit Kokos Zucker gesüßt. Sie kommen in 3 Aromen: Original-, Seide, die wie weiße Schokolade ist aber mit Kakaobutter und Crunch, die Haselnüsse und Kakaospitzen für zusätzliche Textur gebrochen hat.

rawmio-hazelnut-trio-s

Ich habe die Original-Rawmio die Stein-Boden organische rohe Haselnüsse, Bio-Kakao Schreibfedern und Kokos Kristalle verwandelte sich in eine glatte, reich, dunkle Schokoladenaufstrich.

Diese Cookies sind Licht, süß und sehen aus wie kleine Schokoladenschneebälle. Ich habe einen Stapel von 20 Cookies, da es nur die 2 von uns (und gut, meist nur Tom) essen sie, aber ich würde vorschlagen, eine Verdoppelung oder Verdreifachung das Rezept, wenn Sie was sie für die ganze Familie oder für Freunde.

Nutella Drop Cookies (9)

Das zweite Rezept ist für Spiced Chai-Plätzchen. Nichts sagt Weihnachten wie die warmen Gewürze von Zimt, Gewürznelken, Kardamom, Piment und Ingwer.

chai spice cookies (6)

Diese Cookies sind außen knusprig und zäh auf der Innenseite. Tom sagte, sie waren erstaunlich! Die perfekte Cookie mit einigen Nicht-Milch-Milch zu haben oder mit Tee. Auch wenn das Rezept klingt wie es eine Menge von Zucker, sie nicht zu süß schmecken. Alle Gewürze lassen einen warmen, Winter Geschmack auf der Zunge und dem schwarzen Pfeffer ist eine zusätzliche Erweiterung. Ja, schwarzer Pfeffer in einem Cookie. Vertrauen Sie mir.

Das sind meine Lieblings Arten von Cookies – knusprig, nicht zu süß und mit anderen als Schokolade oder Haferflocken Aromen (Ich mag zwar diejenigen, die zu).

chai spice cookies (11)

Ich werde sicher sein, beide Arten von Cookies, wenn der Weihnachtsmann kommt (ja, er besucht jüdische Volk zu). Ich weiß, er wird sie lieben. Ich hoffe, dass Sie es auch tun. HO HO HO! Genießen!

 

Schokoladen-Haselnuss-Plätzchen-Tropfen

Nutella Drop Cookies (12)

GF, SF bei Verwendung von Soja-freie Butter
Ergibt etwa 20 Gebäck

 

½ Tasse oder 1 Stick von V-Butter oder vegane Butter

½ Tasse Puderzucker

1 tsp. Vanille

1 Tasse Allzweck-, glutenfreie Mehl

½ TL. Guar Gum oder Xanthan Gum (wenn nicht bereits in der Mehlmischung)

¼ Tasse Rawmio Schokolade-Nougat-Creme, Raumtemperatur

 

Heizen Sie den Backofen auf 350 Grad. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kombinieren Sie die Butter und 3-4 Tbs. Puderzucker in eine große Schüssel. Mit einem Handmixer, mischen, bis sie kombiniert werden und erscheinen flauschige. Fügen Sie in der Vanille und wieder mischen. Langsam in dem Mehl und dem Zahnfleisch, Mischen mit dem Handmixer, bis alles gut vermischt ist. Schließlich, mischen in der Schokolade-Nougat-Creme. Sie sollten eine dicke, aber weiche teigige Teig haben.

Mit einem Esslöffel, Drop-Kugeln aus Teig auf dem Backblech. Backen Sie für 13-15 Minuten. Lassen Sie die Plätzchen, die für 5 Minuten und dann übertragen auf einem Rack-Kühlung.

Wenn die Cookies vollständig abgekühlt, streuen die restlichen Puderzucker über sie. Lagerung in einem luftdichten Behälter.

Trudy-Approved!

Trudy-Prüfzeichen!

 

Chai Gewürzgebäck

chai spice cookies (2)

GF, SF bei Verwendung von Soja-freie Milch und Butter
Ergibt etwa 2 Dutzend Cookies

 

1 tsp. Ei-Ersatz oder 1 Tbs. Leinsamen + 3 Tbs. warmem Wasser

1 Tasse Zucker

½ Tasse brauner Zucker

2 tsp. gemahlener Zimt

1 tsp. ground ginger

1 tsp. gemahlener Kardamom

½ TL. gemahlener Piment

½ TL. geriebene Muskatnuss

¼ TL. gemahlene Nelken

1/8 tsp. schwarzer Pfeffer

2 cups glutenfreie, Allzweck-Mehl

1 tsp. Xanthan oder Guarkernmehl (falls nicht bereits in der Mehlmischung)

1 tsp. Backpulver

½ TL. Backpulver

½ TL. koscheres Salz

1 Tasse (2 Reisig) V-Butter oder vegane Butter, Raumtemperatur

3 Tbs. non-dairy milk

1 tsp. Vanille

 

Heizen Sie den Backofen auf 350 Grad. Linie 2 große Backbleche mit Backpapier. In einem Becher oder kleine Schüssel, kombinieren die Ei-Ersatz oder mit warmem Wasser Leinsamen. Umrühren und lassen Sie sich für 5 Minuten. In einer mittelgroßen Schüssel, kombinieren die Zucker, braunem Zucker und Gewürzen. Nehmen 1/3 Tasse Zucker / Gewürzmischung und legen Sie sie auf einer Platte für später.

In einer großen Schüssel, Das Mehl, Xanthan oder Guarkernmehl, Backpulver, Backpulver und Salz. Gut mischen, bis es gut kombiniert.

Fügen Sie die Butter in die Schüssel mit dem Zucker / Gewürzmischung. Mit einem Handmixer, mischen, bis sich der Zucker und Butter kombiniert, leicht und locker. Mischen Sie in der Ei-Ersatz, Milch und Vanille, bis sie glatt ist. Langsam die Mehlmischung, über 1/3 zu einer Zeit,, zu den feuchten Zutaten und mischen, bis es alle nur zu einem Teig kombiniert.

Befeuchten Sie Ihre Hände ein wenig und rollen Löffel den Teig in kleine Kugeln. Die Kugeln sollten etwa 1 Zoll groß sein, wenn Sie größere Cookies wollen. Rollen Sie jeden Ball in der Zucker / Gewürzmischung, bevor Sie beiseite gesetzt und legen sie auf die Backbleche etwa einen Zoll auseinander. Verwendung der Rückseite des Löffels oder den Boden einer Glas, leicht nach unten in Scheiben drücken die Kugeln.

Backen Sie für 16-18 Minuten, Drehen der Pfannen rund der Hälfte. Sie sollten goldbraun sein und nur ab, um braun auf den Böden. Sie werden immer noch das Gefühl etwas weich auf. Sie härtet beim Abkühlen. Wenn sie fertig sind, entfernen Sie sie aus dem Ofen. Lassen Sie sie für kühlen 5 Minuten auf die Backbleche und dann übertragen Sie die Cookies, um Roste vollständig abkühlen.

chai spice cookies (8)

Die “V” Wort: Sagen Sie es. Eat it. Live it.

[amd-zlrecipe-Rezept:4]

[amd-zlrecipe-Rezept:5]

(Besucht 2,125 mal, 1 Besucher heute)

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.

Site Werbeagentur Vegan Web Design


Hit Counter bereitgestellt durch Orange County Property Management